Auf-dem-Weg3

Baltikum 2016

 

 

 

Jugendstil (ca. 1880 bis 1920) in Riga, Lettland

In Lettland´s Hauptstadt Riga ist ein ganzes, gut erhaltenes Stadtviertel rund um die Alberta Jela und die Elizabetes Jela zu bewundern. Der lettische Jugendstil ist berühmt.

http://impressionen.chapso.de/jugendstil-in-riga-s745796.html

 

 

***

 

 

Inselburg Trakai aus dem 14./15. Jahrhundert

in der Nähe der litauischen Hauptstadt Vilnius im Juni 2016



Ab dem Jahr 1409 baute der Großfürst Vytautas die Burg im Galvé-See unmittelbar an der damaligen Hauptstadt Trakai zu einer wehrhaften Burg um und bereitete sich auf einen Krieg mit dem herrschenden Deutschen Orden vor.



Mit einer aus 18 Nationen zusammengewürfelten Armee (u.a. mit Russen und Polen) besiegte Vytautas bei Grunwald am 15. Juli 1410  die Deutsch-Ritter und beendete damit deren Vorherrschaft in Litauen.












der siegreiche Großherzog Vytautas


 









Im örtlichen Museum von Trakai sind die damaligen Truppenbewegungen auf Grunwald zu nachzuvollziehen.
 


Hier sind auch die verwandtschaftlichen Verhältnisse des Großherzogs dargestellt. Der Gründer der litauischen Dynastie Gediminas (1275 - 1341)...



...wird in der jetzigen Hauptstadt Vilnius als starker Herrscher vor der alten Burg und dem Nationalmuseum postiert.



Zwei Generationen später 1410 ist sein Nachfahre Vytautas Magnus siegreich über den Deutschen Ritterorden und erreicht dadurch die Befreiung von einer schweren Besatzungslast.



Vor der Kathedrale in Vilnius wird der im Grunde friedliebende litauische Held Vytautas, sein Schwert waagerecht in der linken Hand haltend, von seinem Pferd absitzend dargestellt.



Die wieder aufgebaute Burg Trakai steht für die einstige, von Russen, Polen und zeitweilig auch von Deutschen unabhängige Macht Litauen.

Im Jahr 1990 war Litauen endlich wieder frei von Fremdherrschaft.




***



Ethnographisches Freilichtmuseum Rumsiskes

im Juni 2016

Auch dieses Freilichtmuseum zeigt stolz litauisches Brauchtum und ländliche Kultur.

Der Museumspark besteht aus fünf Dörfern, die aus ganz Litauen zusammengetragen und wieder aufgebaut wurden, und...



...zeigt das Leben der litauischen Landbevölkerung im 18. Jahrhundert.




Der pfiffige Hund hat uns zum offiziellen Rundweg gebracht.



ein Kleidungs-Geschäft



eine Holzschuh-Werkstatt



die Häuser der reichen Bauern hatten einen Extra-Kamin, höhere Decken, einen Holzfußboden und großzügigere Räume






in der Nähe der Küste gab es auch Windmühlen




eine sechseckige Kapelle




ie meisten Viehställe standen separat vom Wohnhaus





Wohnzimmer eines reicheren Bauern


ein geschnitztes Abendmahl als Stele

          


Viele Störche haben wir im ganzen Baltikum gesehen.



***



Riga, die Hauptstadt von Lettland,


ist mit über 800.000 Einwohnern die größte und quirligste Stadt im ganzen Baltikum. Wir waren im Juni 2016 dort.

Hier ein Traum von dieser schönen und vielseitigen Stadt:

https://www.youtube.com/watch?v=CaDOXx8rFUo



***



Barock-Schloss Rundales südlich von Riga, Lettland,

aus dem 18. Jahrhundert



Das Barock-Schloss wurde vom Architekten Francesco Bartolomeo Rastrelli, der auch einige Bauten in Petersburg geschaffen hat, von 1736 bis 1740 für den Herzog von Kurland Ernst Johann von Biron gebaut.



Nach dem Tod der Zarin Anna Joanowna fiel der Zaren-Günstling in Ungnade und wurde für 20  Jahre nach Sibirien verbannt. Erst danach konnte er das Schloss und die Gartenanlagen vollenden.






Nach der Staats-Unabhängigkeit ab1990 wurde das Schloss komplett renoviert, aber das bewegliche Interieur ist zum großen Teil verloren
.


Heute finden auch Konzerte im und außerhalb des Schlosses statt.



Mozart´s "Kleine Nachtmusik" zur Zeit des Rokoko mit Ausklang des Barock gibt die romantische Stimmung beim Schloss-Rundgang in etwa wieder.

https://www.youtube.com/watch?v=tkfEo6peV18


***


[ Besucher-Statistiken *beta* ]